Impfkampagne in SH ausgeweitet : Ab 9. März: Erzieher und Grundschullehrer erhalten Astrazeneca-Impfstoff

Avatar_shz von 02. März 2021, 18:40 Uhr

shz+ Logo
Auch Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen dürfen sich impfen lassen.
Auch Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen und geistigen Behinderungen dürfen sich impfen lassen.

Aufgrund der verfügbaren Menge des Impfstoffes wird die Impfkampagne ausgeweitet. Das betrifft etwa chronisch Kranke.

Kiel | Ab dem 9. März können sich Beschäftigte in Kitas und Grundschulen sowie chronisch kranke Menschen unter 65 Jahren in Schleswig-Holstein mit dem Impfstoff von Astra-Zeneca impfen lassen. Aufgrund der verfügbaren Menge des Impfstoffes werde die Impfkampagne ausgeweitet, teilte das Gesundheitsministerium am Dienstag mit. Menschen mit chronischen Er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen