Weiterbau der A20 : Grüne beschließen hohe Hürden für neue Autobahnen

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 12:55 Uhr

shz+ Logo
Protest gegen die A20 im niedersächsischen Rastede: Die Grünen fordern in ihrem Wahlprogramm, die Zahl neuer Autobahnprojekte „deutlich zu reduzieren“.
Protest gegen die A20 im niedersächsischen Rastede: Die Grünen fordern in ihrem Wahlprogramm, die Zahl neuer Autobahnprojekte „deutlich zu reduzieren“.

Die Ökopartei fordert in ihrem Wahlprogramm eine Klima- und Umweltprüfung für alle Schnellstraßen-Projekte. Darauf können sich nun vor allem die Gegner der Küstenautobahn A20 berufen – aus gleich mehreren Gründen.

Kiel, Berlin | Kein grundsätzliches Aus für neue Autobahnen wie die A20, aber deutlich höhere Hürden – diese Forderung haben die Grünen auf ihrem Bundesparteitag am Wochenende in ihr Wahlprogramm geschrieben. „Die anstehende Überprüfung des aktuellen Bundesverkehrswegeplans werden wir nutzen, um alle nicht im Bau befindlichen Abschnitte sowie besonders umweltschä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen