Mit Tauchern und Spürhunden : 72 Polizisten aus Schleswig-Holstein in Flutgebieten im Einsatz

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 12:40 Uhr

shz+ Logo
Schickt Kräfte der Einsatzhundertschaft in der Flutgebiete: Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack.
Schickt Kräfte der Einsatzhundertschaft in der Flutgebiete: Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack.

Landpolizei verlegt Taucher, Spürhunde und technisches Gerät in die Flutgebiete

Kiel | Seit Montag unterstützt die Landespolizei mit starken Kräften die Menschen in den Flutgebieten. Am Sonntag wurde ein Einsatzzug und eine technische Einheit der Einsatzhundertschaft aus Eutin verlegt. Die 72 Frauen und Männer – darunter auch Taucher mit entsprechendem Material - werden im Raum Antweiler (Landkreis Ahrweiler/Rheinland-Pfalz) bei der Suc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen