zur Navigation springen

Zwischen Bad Bramstedt und Hasenmoor : Zwei Verletzte nach Lkw-Unfall, B206 gesperrt

vom

Ein Fahrer wird im Kreis Segeberg schwer verletzt, als sein Laster mit einem anderen frontal zusammenstößt.

Bad Bramstedt | Zwei Lastwagen sind am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 206 zwischen Bad Bramstedt und Hasenmoor (Kreis Segeberg) frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein Fahrer leicht und der andere lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Donnerstagvormittag sagte.

Ein Lkw-Fahrer aus dem Kreis Steinburg war gegen 5 Uhr Richtung Bad Segeberg unterwegs, als der 49-Jährige zunächst von der Fahrbahn abkam und anschließend beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Lkw-Gespann kollidierte. Der lebensgefährlich verletzte 49-Jährige kam nach einer Notarztbehandlung in ein Krankenhaus, der andere Fahrer (20) wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die B206 ist - anders als zunächst berichtet - weiterhin während der Bergungsarbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt. Eine Sperrung des Zubringers zur Autobahn 7 soll erst am Donnerstagnachmittag wieder aufgehoben werden. Bereits am Donnerstagmorgen staute es sich dort.

Warum es zu dem Zusammenstoß kam, war zunächst unklar.

Weitere Informationen zum Verkehr im Norden gibt es unter www.shz.de/verkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 19.Nov.2015 | 08:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert