zur Navigation springen

Niederländisches Königspaar : Willem-Alexander und Königin Máxima besuchen Lübeck

vom

Im März wird das niederländische Königspaar Schleswig-Holstein einen Besuch abstatten. Hintergrund ist der Ausbau wirtschaftlicher Beziehungen nach Norddeutschland.

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2015 | 15:47 Uhr

Kiel | Bei seinem Besuch in Schleswig-Holstein am 19. März macht das niederländische Königspaar Station in der Hansestadt Lübeck. Außerdem besichtigen König Willem-Alexander und Königin Máxima das Thünen-Institut in Trenthorst (Kreis Stormarn), um sich in dieser Forschungseinrichtung des Bundes über ökologischen Landbau und Tierschutz zu informieren. Dieses Programm kündigte am Freitag die Staatskanzlei an. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) werde das aus Kopenhagen kommende Königspaar auf dem Lübecker Rathausmarkt begrüßen.

In Begleitung der Monarchen sind außer Außenhandelsministerin Lilianne Ploumen auch niederländische Wirtschaftsvertreter. Ziel des Arbeitsbesuches ist der Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen nach Norddeutschland. Die Niederlande sind der drittwichtigste Handelspartner Schleswig-Holsteins. Nach Gesprächen im Lübecker Rathaus und einem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt wird das Königspaar das Medizintechnik-Unternehmen Dräger besuchen. Nach der Besichtigung des Thünen-Instituts geht es dann weiter nach Hamburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen