Rendsburg gegen Neumünster : Widerspruch gegen umstrittenes Outlet Center

So soll das Outlet-Center aussehen: Knapp 100 Geschäfte wollen sich in der Einkaufsstadt in Neumünster ansiedeln. Grafik: McArthur-Glen
So soll das Outlet-Center aussehen: Knapp 100 Geschäfte wollen sich in der Einkaufsstadt in Neumünster ansiedeln. Grafik: McArthur-Glen

Vier Städte haben sich gegen Neumünster verbündet. Sie wollen das geplante Designer Outlet Center verhindern.

Avatar_shz von
30. Januar 2011, 11:30 Uhr

Rendsburg, Bad Segeberg, Eutin und Heide haben Widerspruch gegen die Baugenehmigung für ein umstrittenes Designer Outlet Center in Neumünster eingelegt. Wie die Stadt Rendsburg am Freitag mitteilte, seien noch weitere Kommunen in das Verfahren eingebunden. Sie befürchten negative Auswirkungen auf ihre Innenstädte. Rendsburgs Bürgermeister Andreas Breitner sagte, Innenstädte dürften nicht "zu Freilichtmuseen mutieren, durch die nur noch Touristengruppen geführt werden". Neumünster hatte im Dezember 2010 die Baugenehmigung für das Center erteilt. Baubeginn ist für dieses Frühjahr geplant. In der ersten Bauphase sollen rund 100 Geschäfte mit einer Gesamtfläche von 15.000 Quadratmetern entstehen.
(dpy, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen