Neumünster : Vorfahrt missachtet - sieben Verletzte

Der Kleinwagen rammte einen blauen Golf seitlich. Foto: Krüger
Der Kleinwagen rammte einen blauen Golf seitlich. Foto: Krüger

In Neumünster wurden fünf Menschen leicht und zwei schwer verletzt, nachdem zwei Autos kollidiert waren.

Avatar_shz von
09. November 2011, 08:14 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet von Neumünster sind in der Nacht zu Dienstag sieben Menschen verletzt worden, darunter auch ein eineinhalbjähriges Kind. Ein schwarzer Kleinwagen hatte einen blauen VW Golf V seitlich gerammt. Während der Kleinwagen auf der Kreuzung Altonaer Straße/Gerichtsstraße stehen blieb, rollte der Golf noch 30 Meter weiter und stoppte erst auf dem Gehweg.
Ursache des Unfalls ist wahrscheinlich eine Missachtung der Vorfahrt. Fünf der Beteiligten kamen mit leichteren Blessuren davon, zwei wurden schwerer verletzt. Lebensgefahr besteht aber nicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen