Tipps für Ausflüge : Vom Konzert bis zum Flohmarkt: Das können Sie an Pfingsten in SH unternehmen

Oldtimer, zurück ins Mittelalter oder doch lieber Surfen? Am langen Pfingstwochenende ist einiges los in SH. shz.de mit einer Veranstaltungs-Auswahl.

shz.de von
24. Mai 2015, 12:50 Uhr

22. bis 25. Mai: Aalregatta in Eckernförde

Spannender Wettkampf bei der Aalregatta dicht vor der Eckernförder Hafenmole.
Foto: Archiv
Spannender Wettkampf bei der Aalregatta dicht vor der Eckernförder Hafenmole.
 

Traditionell lädt der Segelclub Eckernförde am Pfingstwochenende zur Aalregatta ein. Mehr als 120 Yachten segeln am Samstag die Langstrecke zwischen Kiel und Eckernförde. Am Sonntag ist dann die Kurzstrecke in der Eckernförder Bucht dran. Aber auch Landratten kommen nicht zu kurz. An der Hafenspitze in Eckernförde wartet ein buntes Rahmenprogramm mit Buden, Live-Bands und Kleinkünstlern.

22. bis 25. Mai: Travemünde jazzt

Bands aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden spielen am Pfingstwochenende in Travemünde.
Foto: imago/Kolvenbach
Bands aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden spielen am Pfingstwochenende in Travemünde.

Ab Freitag um 19.30 Uhr mit dem Eröffnungskonzert wird in Travemünde gejazzt und geswingt. Blues und Boogie-Klänge sind bis Pfingstmontag kostenlos im Brügmanngarten zu hören. In Travemünde gibt es nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für den Gaumen. Gastronomen bieten Spezialitäten aus der Heimat des Jazz, aus New Orleans, an.

22. bis 25. Mai: Weltstrandtag in Scharbeutz

Eimer, Schaufel und eine gute Idee - damit gewinnt man den Sandburgen-Wettbewerb in Scharbeutz.
Foto: imago/Bernd Friedel
Eimer, Schaufel und eine gute Idee - damit gewinnt man den Sandburgen-Wettbewerb in Scharbeutz.

Am Aktionsstrand an der Seebrücke dreht sich alles um das Meer und den Strand. Wer schon immer mal auf einem Surfbrett stehen wollte, hat dazu Gelegenheit. Für die Kleinen gibt es eine Wasserriesenrutsche und eine Kletterburg. Beim Sandburgen-Wettbewerb kann mit Schaufel und Eimer ein prachtvolles Märchenschloss gezaubert werden. Jeden Abend gibt es Live-Musik – unter anderem Salsa-Klänge am Samstag.

23. bis 25. Mai: Mittelaltermarkt, Museumshof Katharinenhof auf Fehmarn

Ritter, Gaukler und Schmiede sind auf Fehmarn zu Gast.
Foto: Museum Katharinenhof
Ritter, Gaukler und Schmiede sind auf Fehmarn zu Gast.

Zurück ins Mittelalter geht es ab 11 Uhr auf dem Mittelaltermarkt im Museum Katharinenhof auf Fehmarn. Leder punzieren oder Schmieden wie zu Zeiten der Ritter und Burgfräulein kann man ebenso wie den Jonglagevorführungen zusehen. Kinder können ihr Talent zum Nachwuchs-Ritter auf der Ritter- und Spielebahn testen. Zur Stärkung geht es in die altertümliche Taverne.

24. Mai: Pfingstochse und Flohmarkt in Elmshorn

Wer nichts vom Pfingstochsen am Spieß probieren möchte, wird vielleicht auf dem Flohmarkt fündig.
Foto: imago/Eibner
Wer nichts vom Pfingstochsen am Spieß probieren möchte, wird vielleicht auf dem Flohmarkt fündig.

Sonntag feiert Elmshorn Pfingsten mit dem traditionellen Anschnitt des Pfingstochsen um 11 Uhr beim Forum Baltikum Dittchenbühne. Bereits am Samstag wird um 19 Uhr der Ochse angefeuert. Von 10 bis 16 Uhr bietet am Sonntag ein Flohmarkt reichlich Zeit zum Bummeln und Schlendern. Auf einer Bühne gibt es Musik und Modenschauen.

24. Mai: Pfingstvergnügen in Schönhagen (Brodersby)

17 Oldtimer-Trecker besuchten Schönhagen 2012.
Foto: EZ
17 Oldtimer-Trecker besuchten Schönhagen 2012.

Auf der Strandwiese in Schönhagen in der Nähe von Kappeln erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Oldtimer-Freunde dürften ihre Freude am Eintreffen der Oldtimer-Trecker haben. Von 10 bis 17 Uhr lockt ein Strand- und Trödelmarkt die Besucher. „The Greyhounds“ sorgen mit ihrem Rockabilly von 14 bis 15.30 Uhr für gute Stimmung.

24. Mai: Leben und Weben in Neumünster. Führung mit Maschinen in Aktion, Museum Tuch und Technik Neumünster

Die „Spinning Jenny“ ist die erste Maschine, die Wolle zu Garn verarbeitet.
Foto: Museum Tuch und Technik
Die „Spinning Jenny“ ist die erste Maschine, die Wolle zu Garn verarbeitet.

Wie wird Wolle zu Garn gesponnen? Wie wird Tuch gewebt? Die Führung durch die Dauerausstellung des Museums Tuch und Technik in Neumünster bietet eine Reise durch 2000 Jahre Textilgeschichte – eng verwoben mit der Geschichte der Stadt, die sich im 19. und 20. Jahrhundert zum größten Industriestandort Holsteins entwickelte. Die Führung beginnt um 14 Uhr und dauert eine Stunde.

25. Mai: Sommerflohmarkt in Rendsburg

Buntes Treiben unter der Hochbrücke: Sonntag findet der erste von drei Sommerflohmärkten auf dem Willy-Brandt-Platz statt.
Foto: Fligge (Archiv)
Buntes Treiben unter der Hochbrücke: Sonntag findet der erste von drei Sommerflohmärkten auf dem Willy-Brandt-Platz statt.

Vom Porzellanservice über Spielzeug bis zur Kleidung: Trödelfreunde kommen bei dem ersten Freiluft-Flohmarkt auf ihre Kosten. Am Montag findet auf dem Willy-Brandt-Platz neben der Nordmarkhalle der erste Sommerflohmarkt in diesem Jahr statt. Beginn ist um 9 Uhr. Von Spielzeug über Hausrat bis hin zu Kleidung, Büchern oder Platten reicht das Angebot. Auf dem 27.000 Quadratmeter großen Gelände haben Sammler und Besucher viel Platz zum Bummeln.

Nordfriesische Lammtage in und um Husum

Die 20. nordfriesischen Lammtage finden vom 9. Mai bis 31. Juli statt.
Foto: imago/imagebroker
Die 20. nordfriesischen Lammtage finden vom 9. Mai bis 31. Juli statt.

Die Lammtage laufen seit dem 9. Mai und bieten besonders an Pfingsten ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Wer mal eine echte Lammkönigin kennenlernen möchte, hat dazu am 21. Mai um 16 Uhr in der Bücherei Leck Gelegenheit. Die amtierende Königin Jane Petersen liest aus Kinderbüchern vor. Am Sonntag geht es auf dem Pferdewagen über das Watt zur Hallig Südfall. (Anmeldung, Tel. von 8 bis 12 Uhr 0 48 42/ 3 00).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen