zur Navigation springen

Tarp : Vermisste 13-Jährige wollte Internetbekanntschaft treffen

vom

Bei Tarp nehmen Bundespolizisten ein 13-jähriges Mädchen aus NRW in Schutzgewahrsam. Sie hatte sich unerlaubt mit dem Zug auf den Weg nach Flensburg gemacht, um eine Internetbekanntschaft zu treffen.

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2013 | 04:45 Uhr

Tarp | Am Freitagnachmittag gegen 14.30 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Zug von Schleswig nach Flensburg auf Höhe Tarp ein junges Mädchen. Auf Befragen gab diese an, zu einer Internetbekanntschaft in Flensburg unterwegs zu sein.
Eine Überprüfung im Fahndungssystem gab dann schnell Klarheit: Die 13-Jährige war bereits bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen als vermisst gemeldet. Das Mädchen war nach eigenen Angaben bereits Donnerstagabend von Zuhause abgehauen. Freitagfrüh habe sie sich dann auf den Weg nach Flensburg gemacht. Die Bundespolizisten nahmen das Mädchen in Schutzgewahrsam und nahmen Kontakt zur Mutter auf. Diese will ihre Tochter nun abholen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen