Ehre für Stephan Richter : Verdienstorden für den sh:z-Chefredakteur

Der Chefredakteur des sh:z, Stephan Richter, ist mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet worden.

shz.de von
14. Juli 2009, 07:25 Uhr

Kiel | Für sein außergewöhnliches Engagement um das gesellschaftliche Leben in Schleswig-Holstein sowie um das Ansehen des Landes und seiner Institutionen ist der Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, Stephan Richter, mit dem Verdienstorden des Landes ausgezeichnet worden. Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) überreichte die Auszeichnung gestern Abend in der Staatskanzlei in Kiel.

Carstensen bescheinigte dem sh:z-Chefredakteur ein "außergewöhnliches Engagement", das seit vielen Jahren "weit über Ihre journalistische Tätigkeit hinaus geht". Damit leiste Richter einen wichtigen Beitrag dafür, dass sich die Menschen in Schleswig-Holstein mit ihrem Land identifizierten, sagte Carstensen. Als Beispiele nannte der Ministerpräsident Projekte wie die "Jahrhundert-Story", die "Schleswig-Holstein Topographie" mit dem Konvent aller Bürgermeister der Städte und Gemeinden Schleswig-Holsteins auf Gut Schierensee sowie die jährliche Auszeichnung "Mensch des Jahres" und die Präsentation der Aktivregionen Schleswig-Holsteins.

Der Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein wurde im vergangenen Jahr erstmals verliehen. Ausgezeichnet werden Frauen und Männer, die sich in herausragender Weise zum Wohl der Allgemeinheit und für andere Menschen eingesetzt haben. Dabei wird besonderer Wert auf Verdienste mit landesweiter Bedeutung gelegt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen