zur Navigation springen

Kiel : Unfall nach Herzinfarkt - 81-Jähriger außer Lebensgefahr

vom

Ein 81-Jähriger erlitt am Steuer seines Autos einen Herzinfarkt und prallte gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Ein Notarzt konnte den Rentner reanimieren.

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 04:07 Uhr

Kiel | Donnerstagvormittag hat ein 81-Jähriger einen Herzinfarkt am Steuer seines Wagens im Kieler Ortsteil Wik erlitten. Der Mann prallte anschließend gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Nach medizinischer Erstversorgung besteht keine Lebensgefahr mehr.
Der Rentner befuhr mit seinem Wagen gegen 10:55 Uhr den Elendsredder in Richtung Steenbeker Weg als er aus zunächst unbekannter Ursache gegen zwei parkende Wagen prallte. Beamte des 1. Reviers waren zuerst am Unfallort und bemerkten, dass der Fahrer nicht ansprechbar war. Ein herbeigerufener Notarzt stellte einen Herzinfarkt fest, konnte den Mann aber reanimieren.
Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße für rund 30 Minuten voll gesperrt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen