Herzogtum-Lauenburg : Unbekannter verbrennt im Auto

Tragischer Unfall in Büchen: In der Nacht zum Freitag ist in der Gemeinde im Kreis Herzogtum Lauenburg ein Mensch in einem Auto verbrannt.

Avatar_shz von
14. Juni 2008, 05:43 Uhr

Das in Großbritannien zugelassene Auto war an einer Einmündung aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Pfeiler gerast und in Brand geraten. Der Aufprall sei so stark gewesen, dass ein Teil des gemauerten Pfeilers aus der Verankerung gerissen wurde, sagte eine Polizeisprecherin in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg). Teile des Mauerwerks flogen mehrere Meter weit und zerstörten eine Hauseingangstür.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen