Training in Tinglev : Üben für die große Sturmkatastrophe

Ein schwerer Wirbelsturm trifft das deutsch-dänische Grenzland. Um auf so ein Szenario vorbereitet zu sein, haben 35 Hilfsorganisationen vier Tage lang in Tinglev für den Ernstfall trainiert. 

shz.de von
03. Oktober 2013, 15:30 Uhr

Was passiert, wenn ein schwerer Wirbelsturm das deutsch-dänische Grenzland trifft? Wie müssen Einsatzkräfte reagieren, wenn mehr als 50.000 Menschen Hilfe brauchen? Um auf dieses Szenario vorbereitet zu sein, haben 35 Hilfsorganisationen vier Tage lang im dänischen Tinglev für den Ernstfall trainiert. 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen