Erste Trockenschäden : Trockenster April seit 2007: Bauern fürchten neuen Dürre-Sommer

fju_maj_0203 von 21. April 2020, 21:16 Uhr

shz+ Logo
Die Böden sind, wie hier in Angeln, stark von Dürre betroffen.

Die Böden sind, wie hier in Angeln, stark von Dürre betroffen.

Getreide und Raps benötigen dringend Wasser. Einbußen gibt es auch beim Grasschnitt. Erinnerungen an 2018 werden wach.

Kiel | Seit 13 Jahren war ein April in Schleswig-Holstein nicht mehr derart trocken wie derzeit. Das hat Alina Dux von der Kieler „Wetterwelt“ auf Anfrage von shz.de aus den meteorologischen Aufzeichnungen rekonstruiert. 2007 gab es nach Angaben der Diplom-Meteorologin im vierten Monat des Jahres nur drei bis vier Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter. Im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen