Lauenburg : Transporter erfasst Fußgänger

Ein Fußgänger starb in der Silvesternacht nach einem Unfall auf der Strecke zwischen Lauenburg und Krüzen. Er wurde von einem Transporter erfasst.

Avatar_shz von
03. Januar 2011, 09:27 Uhr

Ein 29-jähriger Hamburger war gegen 02.45 Uhr mit seinem VW Transporter auf der B 209 von Lauenburg aus in Richtung Schwarzenbek unterwegs, als plötzlich vor ihm mitten auf der Fahrbahn ein Fußgänger lief. Der Hamburger sah den 33-Jährigen Lütauer offenbar nicht, erfasste ihn mit seinem Transporter und überfuhr ihn. Der alkoholisierte 33-Jährige zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Er erlag in den frühen Morgenstunden des Neujahrstages im Krankenhaus seinen Verletzungen.
Der 29-jährige Fahrer stand deutlich unter dem Einfluss des Geschehens. Er zog sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu. Hinweise auf Alkoholkonsum lagen bei ihm nicht vor. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Ein Sachverständiger der Dekra war ebenfalls am Unfallort. Die Beamten mussten den Bereich der Unfallstelle für längere Zeit voll sperren. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es während dieser Zeit nicht. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen