Training für den großen Auftritt

Avatar_shz von
02. Februar 2013, 01:14 Uhr

Nortorf | Draußen ist richtiges Schietwetter. Doch das stört echte norddeutsche Pferdedeerns wie Dörte Hartmann, Meike Rohwer, Heidrun Hanisch und Anne Tiedtke mit ihren Jungs, den gekörten Friesenhengsten Taso, Tomke, Torino und Tino nicht, denn es wird für den großen Auftritt trainiert, wie Besitzer Harald Sievers, der seit 1999 gemeinsam mit Dörte Hartmann die Zuchtgemeinschaft betreibt, verrät: "In diesem Jahr zeigen wir die Vier nicht nur in der offenen Hengstschau während der Körung des Pferdestammbuchs SH/HH, sondern präsentieren zugleich im Schauprogramm eine Quadrille."

Seit zwei Monaten wird fleißig geübt, denn für die Aufführung am 10. Februar muss vieles vorbereitet werden, wie Züchterin Dörte Hartmann, die im Sattel des prächtig aussehenden Tomke sitzt, weiß: "Zunächst haben wir uns Figuren ausgedacht, sind diese zu Fuß abgegangen und haben sie dann auf dem Pferd ausprobiert." Mit barockem Outfit, gefertigt von Schneiderin Hannelore Behling, und passender Musik heißt es dann für die Amazonen und ihr schwarzes Quartett aus Nortorf volle Konzentration, denn die Figuren werden im Schritt, Trab und Galopp, mal links, mal rechts herum, nebeneinander und hintereinander, geritten. "In den Holstenhallen Neumünster zu reiten ist etwas ganz besonderes", so Hartmann, "dort ist es immer aufregend. Es sind viele Hengste vor Ort, viele Zuschauer und eine große Halle ohne Buchstaben, an denen man sich normalerweise orientiert. So muss per Augenmaß geritten werden."

Am 10. Februar heißt es Bühne frei für "Zauberhafte Pferdewelten".

Körung Pferdestammbuch SH/HH vom 8. bis 10. Februar 2013. Telefonische Kartenbestellung unter Tel. 04321-9100. Infos: www.pferdestammbuch-sh.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen