zur Navigation springen

Elmshorn : Taxifahrer will Stau umgehen - schwerer Unfall

vom

Die zahlreichen Staus sorgen für Probleme in der Verkehrssicherheit - auch weil sich Autofahrer nicht an die Regeln halten. In Elmshorn verursachte ein Taxifahrer einen schweren Unfall, als er mit einem U-Turn einem Stau entkommen wollte.

Elmshorn | Er wollte dem Stau zur Autobahn entkommen - und drehte kurzerhand um. Am Dienstagvormittag um 11.10 Uhr hat es in Elmshorn einen schweren Unfall gegeben, als ein Taxifahrer einen U-Turn machen wollte, um einen Stau zu umgehen. Ein betrunkener Audifahrer ist aufgefahren und dabei schwer verletzt worden.
Der 71-jährige Taxifahrer sah das Stauende auf dem Autobahnzubringer an der der Wittenberger Straße vor sich. Etwa 70 Meter hinter der Kreuzung am Grauen Esel machte er trotz durchgezogener Linie einen U-Turn. Eigentlich wollte er sich und seinem Fahrgast, einer 22-jährigen Elmshornerin, damit Zeit sparen. Die Rechnung ging nicht auf. Denn von hinten kam ein Audi angefahren. Der Audifahrer, ein 56-Jähriger aus dem Kreis Steinburg, fuhr dem Taxi trotz eingeleiteter Vollbremsung mit Wucht hinten links auf.

2,32 Promille gemessen

Der 56-Jährige liegt mit einer Rückenverletzung stationär in einem Krankenhaus. Am Unfallort war er ansprechbar. Jedoch kam den Beamten im Gespräch seine Alkoholfahne entgegen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille. Im Krankenhaus wurde daher eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein beschlagnahmte die Polizei und leitete ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Alkohol ein.
Der Unfallverursacher, der sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss, und die 22-Jährige blieben unverletzt. Am Audi entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ein Abschlepper entfernte den Wagen vom Unfallort. Das Taxi ist am Heck schwer beschädigt, der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Weil der Unfall eine Sperrung des linken Fahrstreifens erforderlich machte, verlagerte sich das Stauende durch den Unfall noch weiter in Richtung Innenstadt zurück. Die Hamburger Straße war jetzt weitestgehend mit betroffen.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 06:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen