"Forellenhof" bei Büsum : Spendenkonto - Hoffnung für die Udtkes?

Sorgenfalten: Auch TV-Schuldenberater Peter Zwegat (Mitte) hat es nicht geschafft, die drohende Zwangsversteigerung für das Ehepaar Udtke abzuwenden. Können Spenden helfen? Foto: RTL
Sorgenfalten: Auch TV-Schuldenberater Peter Zwegat (Mitte) hat es nicht geschafft, die drohende Zwangsversteigerung für das Ehepaar Udtke abzuwenden. Können Spenden helfen? Foto: RTL

"Es gehen laufend neue Beträge ein", sagt Rechtsanwalt Volker Mackeprang. Er hat ein Spendenkonto eingerichtet, um den "Forellenhof" bei Büsum zu retten.

Avatar_shz von
03. Dezember 2008, 07:29 Uhr

Zahlreiche Leserkommentare auf shz.de deuteten es bereits an: Viele Menschen sind bereit, Iris und Karl-Heinz Udtke in Nordhastedt (Kreis Dithmarschen) mit Spenden zu helfen. Dass es sich dabei nicht nur um leere Worte handelt, bestätigt der Kieler Rechtsanwalt Volker Mackeprang. Er hat für das Ehepaar Udtke ein Konto eingerichtet, das er treuhändisch verwaltet. So ist das gespendete Geld sicher, wenn etwa das private Konto der Udtkes gepfändet werden sollte.
Seit mehr als 30 Jahren betreiben Iris (68) und Karl-Heinz (75) Udtke das Kinderferiendorf "Forellenhof" bei Büsum. Es ist ihr Lebenswerk, für das sie sich Hals über Kopf in Schulden gestürzt haben. 856.000 Euro will die Sparkasse Westholstein von dem Ehepaar. Geld, das die beiden nicht mehr aufbringen können, denn die Gäste fehlen.
Auch RTL-Schuldenberater Peter Zwegat konnte die Sparkasse nicht milde stimmen. Am kommenden Freitag soll das Areal zwangsversteigert werden. Ein Gutachten beziffert den Wert des Objektes samt Inventar auf 1,25 Millionen Euro, sagt Volker Mackeprang. Zum Spendenkonto sagt er am Telefon: "Es ist schon einiges eingegangen, aber weiß aber nicht, wie viel bisher." Einen ersten Zwischenstand will er Montag bekannt geben.
Sparkasse verweist an ihren Anwalt

Die Sparkasse Westholstein hatte einen Kaufinteressenten angekündigt. Mit ihm wäre die Zwangsversteigerung vielleicht abzuwenden. Doch bisher hat sich kein Käufer gezeigt. Die Sparkasse will sich zu dem Vorgang nicht äußern, verweist an ihren Rechtanwalt. Der jedoch sei vor Montag nicht mehr erreichbar.
Volker Mackeprang erläutert, dass es für einen Interessenten von Vorteil wäre, noch vor der Zwangsversteigerung den Hof zu kaufen: Die Udtkes bieten an, dort weiter zu arbeiten, dem neuen Besitzer alles zu erklären. "Herr Udtke kennt jede Schraube in seinem Wellenbad", sagt Mackeprang. Immerhin wurde es in den 50-er Jahren gebaut und ist somit das älteste der Welt. Dieses Angebot sieht Mackeprang als Argument für einen Interessenten, nicht die Zwangsversteigerung abzuwarten, sondern noch vorher zuzuschlagen. Denn: "Bei der Versteigerung müssen die Udtkes sofort ihre Schlüssel abgeben."
Das Spendenkonto:
Das Konto befindet sich bei der Evangelischen Darlehensgenossenschaft in Kiel, Bankleitzahl 21060237, Kontonummer 10034606. Inhaber: RA Volker Mackeprang/Anderkonto Udtke.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen