Herzogtum Lauenburg : Spaziergänger findet Leiche in Elbe

Feuerwehrleute mussten am Sonntag gegen 10 Uhr an der Elbe bei Geesthacht eine Leiche bergen. Foto: Timo Jann
Feuerwehrleute mussten am Sonntag gegen 10 Uhr an der Elbe bei Geesthacht eine Leiche bergen. Foto: Timo Jann

Grausiger Fund bei Geesthacht: Ein Spaziergänger hat am Sonntagmorgen am Elbufer eine Leiche im Wasser treiben sehen. Die Identität des Mannes ist noch unklar.

Avatar_shz von
17. September 2012, 10:57 Uhr

Geesthacht | Gegen 10 Uhr rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst an der Elbe an. Kurz zuvor hatte der Spaziergänger, der zunächst etwa eine halbe Stunde die schöne Aussicht auf die Elbe genossen hatte, beim Verlassen des Schiffsanlegers beim Menzer-Werft-Platz den leblosen Mann im Wasser bemerkt.
Der Mann lief umgehend zur nahen Polizeistation und informierte die Beamten. Die forderten nach einer Überprüfung am Fundort die Feuerwehr zur Unterstützung an. Mit Hilfe eines Schlauchbootes bargen die Feuerwehrleute den Mann aus dem Wasser.
Die Hintergründe des Todesfalls waren nach Polizeiangaben zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zunächst geht es darum, den Mann zu identifizieren und die Todesursache zu klären. Die Leiche wurde am Sonntag in die Lübecker Gerichtsmedizin gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen