Hollingstedt : Sechs Verletzte bei Unfall mit Pferde-Kutsche

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche in Hollingstedt (Dithmarschen) sind sechs Mitglieder einer Familie aus Rheinland-Pfalz verletzt worden, eines von ihnen sogar schwer.

Avatar_shz von
24. Juli 2009, 11:49 Uhr

Nach einem Unfall mit einer Pferdekutsche in Hollingstedt (Kreis Dithmarschen) schwebt eine 66-Jährige in Lebensgefahr. Die Großmutter war mit ihrer Familie unterwegs, als die Pferde plötzlich scheuten und die Kutsche in einer Kurve umkippte, wie die Polizei in Itzehoe am Donnerstag mitteilte. Der Großvater, sein zehnjähriger Enkelsohn, die zweijährige Enkeltochter sowie deren 41 und 40 Jahre alten Eltern wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Ein Pferd eines Doppelgespanns hatte bei dem Ausflug am Mittwoch aus zunächst unbekannter Ursache seine Trense verloren. Als der 65 Jahre alte Kutscher das Gebissstück wieder anlegen wollte, scheuten die Tiere und gingen durch. Die Großmutter musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Auch ihre Angehörigen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Familie kommt aus der Nähe von Koblenz in Rheinland-Pfalz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen