Neumünster : Sechs Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Das stark beschädigte TBZ-Fahrzeug. Foto: Krüger
1 von 2
Das stark beschädigte TBZ-Fahrzeug. Foto: Krüger

Bei einem Unfall sind am Dienstagmorgen in Neumünster ein Geländewagen und ein TBZ-Fahrzeug frontal zusammengestoßen. Dabei wurden sechs Personen leicht verletzt.

Avatar_shz von
30. Januar 2013, 09:11 Uhr

Neumünster | Gegen 07.30 Uhr geriet ein Geländewagen aus noch ungeklärter Ursache auf der Sauerbruchstraße in den Gegenverkehr und prallte gegen ein Fahrzeug des Technischen Betriebszentrums (TBZ), das ihm entgegen kam. Wie die Polizei berichtet, stießen die beiden Wagen linksseitig frontal zusammen und schoben sich dann seitlich aneinander vorbei. Dabei wurden an beiden Fahrzeugen die linken Vorderräder abgerissen und die jeweiligen Fahrzeugseiten erheblich beschädigt.
Sowohl der 19-jährige Fahrer des Geländewagens als auch die fünf Insassen des TBZ-Fahrzeugs wurden leicht verletzt und mussten mit insgesamt drei Rettungswagen in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer geschätzten Höhe von etwa 35.000 Euro. Die Sauerbruchstraße musste für etwa 45 Minuten voll gesperrt und der Verkehr entsprechend umgeleitet werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen