Risum-Lindholm : Schule nach Chlorgas-Alarm evakuiert

Großeinsatz der Feuerwehr an der Herrenkoogschule in Risum-Lindholm. Foto: dew
Großeinsatz der Feuerwehr an der Herrenkoogschule in Risum-Lindholm. Foto: dew

Großeinsatz für die Feuerwehr in Risum-Lindholm (Nordfriesland): Im Geräteraum der Herrenkoogschule war am Chlorgas ausgetreten. Verletzt wurde niemand.

Avatar_shz von
21. Juni 2012, 11:33 Uhr

Risum-Lindholm | Der Hausmeister der Herrenkoogschule hatte am Mittwoch gegen 8.30 Uhr Chlorgas bemerkt, das aus einem Geräteraum austrat und die örtliche Feuerwehr alarmiert. Der Löschzug Gefahrgut Nordfriesland eilte daraufhin umgehend zu der Schule. Die Ursache war durch die Spezialisten schnell ausgemacht. Ein aus einem Chlorbehälter herausragendes Rohr hatte eine Schadstelle, durch die das gelblich grüne Gas austrat, das oxydierend wirkt und die Schleimhäute reizt. Erster Hinweis auf das Gas ist sein erstickender Geruch.
Die Schüler der Grundschule wurden in Sicherheit gebracht und kamen im benachbarten Kindergarten unter. "Alle Kinder sind wohlauf", berichtete Schulleiterin Arngard Janiesch. "Hausmeister Clausen hat schnell und richtig reagiert", fügte sie hinzu.
Das Chlor wird am Schwimmbad der Schule verwendet
Der Schaden war schnell behoben, das Leck abgedichtet. Allerdings dauerte es noch eine Weile, bis sich der ätzende Geruch verzogen hatte. Das Chlor wird am Schwimmbad an der Schule als Keime tötender Zusatz verwendet.
Risum-Lindholms Gemeindewehrführer Fedder Heinrich Hansen verfügte nach der Alarmierung über 70 Einsatzkräfte, die nach einer Stunde wieder abziehen und an ihre Arbeit zurückkehren konnten. Hansen zeigte sich über die große Anzahl von Feuerwehrleuten, die Kameraden aus Leck inklusive, erfreut. "Wir sind auch tagsüber gut aufgestellt", spielte er auf das Problem der Tagesverfügbarkeit ehrenamtlicher Einsatzkräfte an. "Dieses Problem haben wir nicht." Noch erfreuter waren er und seine Männer allerdings darüber, dass "alles noch mal gut gegangen ist."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen