Lübeck : Schiff verliert Schweröl im Hafen

Öl-Einsatz im Lübecker Hafen: Ein 40.000 Quadratmeter großer Ölfilm zog am Dienstag über das Wasser. Ein britisches Schiff hatte Schweröl verloren.

Avatar_shz von
22. Oktober 2008, 10:16 Uhr

Die Feuerwehr, das Landesamt für Küstenschutz und eine Fachfirma bemühten sich bis zum Nachmittag, den rund 40.000 Quadratmeter großen Ölfilm aufzunehmen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Über mögliche Umweltschäden war zunächst nichts bekannt.
Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt im Pumpsystem des Schiffes zu dem Unfall geführt haben, sagte der Sprecher. Die Staatsanwaltschaft Lübeck ordnete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 10.000 Euro an, für das Schiff wurde ein vorläufiges Auslaufverbot verhängt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen