Hamburg-Steilshoop : Rotlichtsünder fährt auf Beamtin zu

Nur durch einen Sprung zur Seite hat sich eine Polizistin am Mittwoch in Hamburg vor einem auf sie zufahrenden Auto retten können.

Avatar_shz von
30. Januar 2013, 04:57 Uhr

Steilshoop | Die Beamtin hatte sich auf die Fahrbahn gestellt, um einen Rotlichtsünder im Stadtteil Steilshoop anzuhalten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Statt zu stoppen, fuhr der Fahrer jedoch direkt auf die Polizistin zu. Sie musste zur Seite springen, der Fahrer flüchtete. Die Polizei konnte ihn wenig später anhand der Halteranschrift wiederfinden. Der 49-jährige Mann besitzt keine Fahrerlaubnis. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen