zur Navigation springen

Vermisste sind zurück : Rentner-Ehepaar aus Wees auf Fünen gefunden

vom

Zwei Senioren wurden von ihrer Familie und der Polizei gesucht. In Dänemark hatten sie eine Panne und baten heute Mittag an einer Tankstelle um Hilfe.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2013 | 11:00 Uhr

Wees | Sie sollten Dienstagabend ihre Familie am Flensburger Fördepark treffen und kamen nicht an. Daraufhin wurden eine 84-jährige Rentnerin und ihr 83 Jahre alter Mann als vermisst gemeldet. Jetzt wurde ihr Auto in Odense auf der dänischen Insel Fünen defekt am Straßenrand entdeckt.

Die Polizei hatte bereits eine Rundfunkdurchsage veranlasst. Ein Verkehrsteilnehmer in Dänemark meldete dann am Mittwochmittag, dass er den Wagen entdeckt habe. Eine halbe Stunde später tauchte das vermisste Ehepaar an einer Tankstelle auf und bat um Hilfe. "Dort konnten sie sich allerdings nicht verständigen", teilt Flensburgs Polizeisprecher Matthias Glamann mit. Der Verkäufer rief daraufhin die Polizei an und erfuhr, dass die beiden vermisst werden. Laut Glamann sind die Rentner "entkräftet aber wohlbehalten".

Warum sie statt zum Einkaufszentrum in Flensburg nach Dänemark fuhren, ist unklar.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen