Heute im ZDF : Raubüberfall auf Norderstedter bei „Aktenzeichen XY...ungelöst“

Der Fall des Norderstedters kommt ins Fernsehen.

Der Fall des Norderstedters kommt ins Fernsehen.

Der damals 65-jährige Mann wurde schwer verletzt. Nun setzen die Ermittler auf Hinweise von TV-Zuschauern.

shz.de von
26. April 2017, 13:00 Uhr

Norderstedt | Am Mittwoch (26. April, 20.15 Uhr) greift die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ einen Fall aus Schleswig-Holstein auf - die Ermittler erhoffen sich daraus Erkenntnisse über den brutalen Raubüberfall auf einen Norderstedter vom 11. April 2016. Der damals 65-Jährige wurde damals in seinem Haus überfallen. Der Mann war im Schlaf überwältigt, mehrmals geschlagen und anschließend gefesselt worden. Er wurde schwer verletzt.

Der Leiter der Kriminalpolizeistelle Norderstedt, Volker Willert, wird in der Live-Sendung zu Gast sein und zusammen mit Moderator Rudi Cerne den Fall vorstellen. Umfangreiche Ermittlungen haben bislang keine Hinweise auf die Täter erbracht, hieß es am Freitag in einer Mitteilung der Polizei.

Ermittler der zuständigen Kriminalpolizei stehen am Sendetag unter Tel. 040-528060 bereit, um eingehenden Hinweisen sofort nachgehen zu können. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat 3000 Euro für Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, ausgelobt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen