Bad Segeberg : Radfahrer umfährt Bahnschranke – tot

Ein Mann will auf einem Bahnübergang in Bad Segeberg eine geschlossene Schranke umfahren – und wird vom Zug erfasst.

shz.de von
23. November 2013, 17:26 Uhr

Bad Segeberg | Ein 37 Jahre alter Radfahrer ist am Samstag auf einem Bahnübergang in Bad Segeberg von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Radler habe nach ersten Erkenntnissen die geschlossenen Schranken umfahren, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle in Elmshorn. Noch am Unfallort sei er seinen schweren Verletzungen erlegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert