AKW : Pumpe defekt - Panne im Kernkraftwerk Brokdorf

Die Pumpe ließ sich nicht mehr an- und ausschalten. Der Defekt war bereits am Freitag festgestellt worden.

Avatar_shz von
18. Januar 2017, 17:18 Uhr

Kiel | Bei Prüfungen im Kernkraftwerk Brokdorf hat es eine Panne gegeben. Eine Pumpe des An- und Abfahrsystems ließ sich nicht wieder abschalten, wie Schleswig-Holsteins Atomaufsicht am Mittwoch mitteilte. Der Defekt war am Freitag festgestellt worden. Grund war vermutlich ein gebrochenes Lager innerhalb der Schaltmechanik. Der betroffene Schalter wurde ausgetauscht. Bei der für Februar geplanten Revision des Meilers sollen baugleiche Schalter untersucht werden.

Bei dem Vorfall handelte es sich den Angaben zufolge um ein meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normal).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert