Benefiz-Gala : Promis modelten für den guten Zweck

Dana Schweiger (l.) posiert auf der Modenschau 'Event Prominent' in Hamburg zusammen mit anderen Prominenten vor dem Publikum. Die Einnahmen der Benefizgala kommen dem Verein 'Dunkelziffer' und dem Hospiz 'Hamburg Leuchtfeuer' zu Gute. Foto: Kay Nietfeld dpa/lno
Dana Schweiger (l.) posiert auf der Modenschau "Event Prominent" in Hamburg zusammen mit anderen Prominenten vor dem Publikum. Die Einnahmen der Benefizgala kommen dem Verein "Dunkelziffer" und dem Hospiz "Hamburg Leuchtfeuer" zu Gute. Foto: Kay Nietfeld dpa/lno

Mehr oder weniger Laufsteg-erfahrene Prominente haben am Wochenende ihren gewohnten Arbeitsplatz gegen den Catwalk getauscht.

Avatar_shz von
19. November 2007, 03:30 Uhr

Während sich TV-Darsteller wie Mareike Carrière und Mark Keller gekonnt vor Publikum und Fotografen in Szene setzten und die Designermode präsentierten, fühlten sich andere deutlich weniger wohl. Dennoch absolvierten zahlreiche Teilnehmer ihren Auftritt vor den rund 400 Gästen, ging es doch um einen guten Zweck.

Die Einnahmen aus der Gala, für die Eintrittspreise von 180 Euro gezahlten werden mussten, kommen dem Hospiz Hamburg Leuchtfeuer sowie dem Verein Dunkelziffer zugute, der gegen Kindesmissbrauch kämpft. Im ausverkauften Ball-Saal des neu eröffneten "Empire Riverside Hotel" auf St. Pauli blieben für manche Besucher nur Stehplätze. Zu ihrer Modenschau hatten die Veranstalter bekannte Gesichter aus der Show- und Sportwelt eingeladen, darunter Dana Schweiger und Sylvie van der Vaart, Ehefrau von HSV-Profi Rafael.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen