Lübeck : Polizist rettet 70-Jährige aus verqualmter Wohnung

Rettung in letzter Minute: Ein 31-jähriger Polizist bewahrte eine 70-jährige Lübeckerin vor dem Tod durch Rauchvergiftung. Grund für den Qualm war eine Plastiktanne.

Avatar_shz von
19. Februar 2012, 05:58 Uhr

Lübeck | Polizei und Feuerwehr haben am Mittwoch eine 70-jährige Lübeckerin aus einer völlig verqualmten Wohnung gerettet. Weil die Frau die Tür nicht öffnete, warf sich ein 31 Jahre alter Polizist mit aller Kraft gegen die Tür. Die 70-Jährige habe bereits versengte Haare gehabt und sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die Lübecker Uniklinik gebracht worden, berichtete ein Polizeisprecher.
Die aus der Zarge gesprengte Tür wurde notdürftig repariert, um sie wieder schließen zu können. Ursache für den Qualm in der Wohnung im ersten Stock war eine Plastiktanne, die auf dem eingeschalteten Herd stand.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen