Ruhestand : Pastorenmangel: Kirche bangt um die Zukunft

Avatar_shz von 03. März 2018, 18:57 Uhr

Bis 2030 wird gut die Hälfte der Pastoren in den Ruhestand gehen. Für jede dritte offene Stelle gibt es keine Bewerber.

Schleswig-Holsteins Protestanten leiden unter Pastorenmangel. Schon heute fällt es vielen Kirchengemeinden schwer, einen Nachfolger für einen in den Ruhestand tretenden Pastor zu finden. „Auf ein Drittel aller Ausschreibungen einer Pfarrstelle gibt es gar keine Bewerbung, auf ein weiteres Drittel gibt es eine einzige Bewerbung“, sagte der Bischof im S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen