zur Navigation springen

Unbekannter Toter : Passant findet stark verweste Leiche auf Fehmarn

vom

Ein Toter wird in Burg gefunden. Eine Obduktion soll Aufschluss über seine Identität und die Todesursache geben.

Mysteriöser Fund einer Leiche auf der Ostsee-Insel Fehmarn: Im Westen von Burg ist ein Passant am Mittwoch gegen 17 Uhr auf einen stark verwesten Toten gestoßen. Polizeisprecher Stefan Muhtz erklärte: „Es handelt sich nicht um den zweiten noch vermissten Angler.“ Der Fundort der männlichen Leiche passe nicht zu dem Unglück vom 23. September. Weitere Angaben macht der Polizeisprecher nicht.

Nach sh:z-Informationen lag der Tote an einem kleinen Teich neben einem landwirtschaftlich genutzten Weg. Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion beantragt. Dabei soll die Todesursache festgestellt werden, die ebenso wie die Identität noch unklar ist. Einen Vermisstenfall gibt es auf der Ostsee-Insel nicht.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Okt.2013 | 17:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen