Intersexuelle Personen : Nur wenige Menschen in SH ändern Geschlechtseintrag zu „divers“

Avatar_shz von 17. Dezember 2020, 10:36 Uhr

Seit 2019 gibt es die Option „divers“ im Geburtenregister. Von einer anderen Option wurde in SH mehr Gebrauch gemacht.

Kiel | In Schleswig-Holstein haben sich seit Einführung des dritten Geschlechts Anfang 2019 wenige Menschen als „divers“ registrieren lassen. Nach Angaben des Innenministeriums haben in diesem Jahr in Schleswig-Holstein insgesamt fünf Menschen im Melderegister Änderung von männlich/weiblich auf „divers“ vornehmen lassen beziehungsweise auf „Offenlassen“ änder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen