zur Navigation springen

Facebook-Aktion : Nebel: Wenig Unfälle, aber tolle Leserfotos

vom

Der Nebel hatte den Norden in den vergangenen Tagen fest im Griff. Dass er Hobbyfotografen viele hübsche Motive bot, beweisen die vielen Bilder unserer Leser.

Nebel, Nebel, Nebel: In den vergangenen Tagen war es in großen Teilen Schleswig-Holsteins und Hamburgs schwierig, den Durchblick zu behalten. Besonders Autofahrer dürften genervt gewesen sein, wenn die Sicht stellenweise gerade mal bei 50 Metern lag. Doch hat sich das trübe Wetter auch bei den Unfallzahlen bemerkbar gemacht?

Sandra Otte von der Polizei Flensburg hat darauf eine eindeutige Antwort: „Das Gegenteil ist der Fall“, meint sie. Es würde sogar tendenziell weniger passieren, weil die Leute viel vorsichtiger fahren. „Uns ist in den vergangenen Tagen überhaupt nichts aufgefallen.“ Ähnliches gilt für den Schiffsverkehr, wie Lars Cziszkus von der Wasserschutzpolizei in Flensburg bestätigte. „Uns sind gar keine Vorfälle bekannt“, meint er. Große Schiffe könnten mit ihrem Radar durch den Nebel „durchsehen“, die Sportschifffahrt bleibe bei diesem Wetter ohnehin im Hafen.

Damit es auch bei Nebel nicht zu mehr Unfällen kommt, mahnt Ove Fallesen vom Landespolizeiamt in Kiel Autofahrer bei solch trübem Novemberwetter weiter zur Vorsicht. „Autofahrer sollten mit angepasster Geschwindigkeit fahren und nicht überholen“, sagt er. Auch die Nebelschlussleuchte sollten sie anschalten - und sich dabei an den Leitpfosten orientieren. „Wenn sie einen erreicht haben und den nächsten noch nicht erkennen können, beträgt die Sicht unter 50 Meter.“

Doch schon in der Nacht wird sich der Nebel vermutlich langsam auflösen. Das meint Meteorologin Alina Voß von der „Wetterwelt“ in Kiel. „In den nächsten Tagen erwarten wir bis zu 15 Grad“, erzählt sie. Auf die Schleswig-Holsteiner komme dennoch eher wechselhaftes Wetter zu - mit etwas Regen, einem milden Tag am Freitag und stürmischen Böen in der kommenden Woche.

Doch auch wenn Nebel die Autofahrer eher nervt - Hobbyfotografen bietet er schöne Motive. Am Mittwoch haben wir deshalb die User bei Facebook aufgerufen, uns ihre schönsten Bilder aus dem nebligen Schleswig-Holstein zu schicken. Hier sind die Ergebnisse:

Christin Wulf hat dieses Foto in Heiligenhafen aufgenommen.
Christin Wulf hat dieses Foto in Heiligenhafen aufgenommen. Foto: Christin Wulf
Heike Börm hat dieses Foto vor ein paar Wochen in Schleswig geknipst.
Heike Börm hat dieses Foto vor ein paar Wochen in Schleswig geknipst. Foto: Heike Börm
Dieses schöne Motiv hat Heike-Anke Kruschel am Dienstag in Drelsdorf gefunden.
Dieses schöne Motiv hat Heike-Anke Kruschel am Dienstag in Drelsdorf gefunden. Foto: Heike-Anke Kruschel
Userin Jasmin Sp hat diese in Nebel getauchten Bäume in Brande-Hörnerkirchen entdeckt.
Userin Jasmin Sp hat diese in Nebel getauchten Bäume in Brande-Hörnerkirchen entdeckt. Foto: Jasmin Sp
Jens Christiansen war mit seiner Kamera in Langballigau unterwegs.
Jens Christiansen war mit seiner Kamera in Langballigau unterwegs. Foto: Jens Christiansen
Sabine Looh hat ihre fünf Hunde im Nebel abgelichtet.
Sabine Looh hat ihre fünf Hunde im Nebel abgelichtet. Foto: Sabine Looh
Sabine Schramm ist dieses Foto in Flensburg gelungen.
Sabine Schramm ist dieses Foto in Flensburg gelungen. Foto: Sabine Schramm
Den Blick auf Wassersleben am ehemaligen Grenzübergang Kollund hat Melanie Möller fotografisch festgehalten.
Den Blick auf Wassersleben am ehemaligen Grenzübergang Kollund hat Melanie Möller fotografisch festgehalten. Foto: Melanie Möller
Dieses Bild hat Karin Elshauer an der Flensburger Förde auf dänischer Seite gemacht.
Dieses Bild hat Karin Elshauer an der Flensburger Förde auf dänischer Seite gemacht. Foto: Karin Elshauer
 
Ralf Ahrens
Ralf Ahrens Foto: Ralf Ahrens
Martina Kalkus war mit ihrer Kamera in Neustadt-Pelzerhaken unterwegs.
Martina Kalkus war mit ihrer Kamera in Neustadt-Pelzerhaken unterwegs. Foto: Martina Kalkus
Gleich ganz viele Motive hat Jasmin Kramer auf der shz-Facebook-Seite gepostet.
Gleich ganz viele Motive hat Jasmin Kramer auf der shz-Facebook-Seite gepostet. Foto: Jasmin Kramer
Michael Dalkowski ist diese Aufnahme gelungen.
Michael Dalkowski ist diese Aufnahme gelungen. Foto: Michael Dalkowski
Facebook-Userin Zazou Filou hat ihre Pferde in Elpersbüttel fotografiert.
Facebook-Userin Zazou Filou hat ihre Pferde in Elpersbüttel fotografiert. Foto: Zazou Filou
Natalie Loos hat uns diese Aufnahme zugeschickt.
Natalie Loos hat uns diese Aufnahme zugeschickt. Foto: Natalie Loos
 
zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2015 | 17:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen