Schleswig-Holstein und Hamburg : Museum oder Kletterhalle: Sieben Ausflugstipps für Weihnachten

Geschenke ausgepackt? Genug gegessen? Wir zeigen, wo man wieder etwas unternehmen kann - und wo geöffnet ist.

Avatar_shz von
24. Dezember 2014, 09:14 Uhr

Die Geschenke sind ausgepackt, und man kann ja schließlich nicht ununterbrochen essen. Die Freizeitparks Tolk-Schau und Hansapark machen Winterpause, viele Schwimmbäder haben geschlossen. Was nun? Wo die Chancen auf Zerstreuung in Schleswig-Holstein und Hamburg gut stehen, zeigt shz.de

Klettern in Stockelsdorf

Berge sind in Schleswig-Holstein von Natur aus rar gesät. Deshalb zieht es viele Sportler in die Kletterhalle. Foto: heg
Berge sind in Schleswig-Holstein von Natur aus rar gesät. Deshalb zieht es viele Sportler in die Kletterhalle. Foto: heg

Die größte Kletterhalle Schleswig-Holsteins steht in Stockelsdorf im Kreis Ostholstein. Ob 14 Meter in die Höhe oder Bouldern (das ist Klettern ohne Seil in Absprunghöhe) - das „Monkey Moves“ mit 1000 Quadratmetern Fläche eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene – und hat am 2. Weihnachtstag zwischen 10 und 22 Uhr geöffnet. Am 24. und 25. wird nicht geklettert.

Wo? Monkey Moves, Brandenbrooker Weg 6, 23617 Stockelsdorf

www.monkeymoves.de

Schwimmen in Glücksburg

Viel Spaß im Spaßbad: Doch die Glücksburger Fördeland-Therme muss auf eine Kostenbeteiligung Flensburgs verzichten. Foto: Staudt
Viel Spaß im Spaßbad: Doch die Glücksburger Fördeland-Therme muss auf eine Kostenbeteiligung Flensburgs verzichten. Foto: Staudt

Nach dem vierten Drei-Gänge-Menü muss endlich Bewegung her. Manche Schwimmbäder – wie das Erlebnisbad Leck – bleiben an Weihnachten geschlossen. Ein Besuch der Fördelandtherme in Glücksburg ist zwar an Heiligabend vergebens, aber am 25. und 26. Dezember von 10 Uhr bis 22 hat das Schwimmbad mit Saunabereich und Riesenrutsche geöffnet

Wo? Sandwigstraße 1A, 24960 Glücksburg

www.foerdelandtherme.de

Bowling in Flensburg

Bowling ist bei vielen beliebt. (Symbolbild)
Imago/Camera4
Bowling ist bei vielen beliebt. (Symbolbild)
 

In der Bowlingarena in Flensburg fliegen an den Feiertagen die Kegel. Am 25. und 26. lädt die Arena ab 19 Uhr zum Partybowling. Essen kann man auch. Am 25. und 26. bietet das Restaurant einen Weihnachtsbrunch von 10 bis 14 Uhr, von 17 bis 21 Uhr ein Weihnachtsbuffett.

Wo? Am Friedenshügel 52-54, 24941 Flensburg

www.bowlingarena-flensburg.de

Farbschlacht in Schleswig

Dieses Foto entstand nicht in Schleswig, sondern in Großdölln. Paintball spielen kann man aber auch an der Schlei.
Imago/Sven Lambert
Dieses Foto entstand nicht in Schleswig, sondern in Großdölln. Paintball spielen kann man aber auch an der Schlei.

Aggressionen aufgestaut? Schokoladenkoma? Spaß und Teamgeist vereint der Mannschaftssport Paintball. Die Paintball Arena Schleswig gilt als größte Halle ihrer Art in Deutschland. Auf gleich zwei Spielfeldern können sich Teams eine aufregende Jagd liefern. An Heiligabend hat die Paintball-Arena geschlossen. Aber am ersten und zweiten Weihnachtstag darf mit Farbkugeln geschossen werden – allerdings nur nach vorheriger Anmeldung.

Wo? Paintball Arena Schleswig, Klosterreihe 56, 24879 Neuberend

paintball-arena-schleswig.de

Fische beobachten in Timmendorfer Strand

Im Meerwasseraquarium 'Sea Life Timmendorfer Strand' kann man Meerestiere aus der ganzen Welt bestaunen. Foto: grafikfoto.de
Im Meerwasseraquarium "Sea Life Timmendorfer Strand" kann man Meerestiere aus der ganzen Welt bestaunen. Foto: grafikfoto.de

Katzenhaie, Meeresspinnen und Clownfische: Das Sea Life in Timmendorfer Strand gibt Einblicke in das Leben unter Wasser. Das Sea Life hat am 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar von 10 bis 17 Uhr geöffnet. An Silvester schließt das Aquarium um 14 Uhr. Letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Wo? Kurpromenade 5, 23669 Timmendorfer Strand

www.visitsealife.com/timmendorfer-strand/

Kultur genießen auf Schloss Gottorf

Wer Lust auf Kultur an den Feiertagen hat, sollte sich den zweiten Weihnachtsfeiertag frei halten. An Heiligabend, dem 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr bleibt Schloss Gottorf geschlossen. Das Schloss in Schleswig ist Sitz zweier Landesmuseen. Die Sammlungen der Kunst und Kulturgeschichte reichen vom hohen Mittelalter bis zur Kunst der Gegenwart. Die Archäologie ist Archiv für 120.000 Jahre Landesgeschichte und Schaufenster der aktuellen Forschung. Geöffnet ist am 26. Dezember von 10 bis 17 Uhr  - und natürlich an den Werktagen, am Samstag und Sonntag zwischen den Jahren.

Wo? Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

www.schloss-gottorf.de

Einmal um die Welt in Hamburg

In Hamburg kann man natürlich alles mögliche erleben – für Familien lohnt sich das Miniaturwunderland. Von Hamburg in die USA, danach noch in die Schweiz und nach Skandinavien: Mit den Modellen auf 1300 Quadratmetern geht das an einem Nachmittag. Geöffnet ist an Heiligabend von 10 Uhr bis 16 Uhr, an den anderen Dezember-Feiertagen von 10 Uhr bis 19 Uhr.

Wo? Kehrwieder 2, Block D, 20457 Hamburg

www.miniatur-wunderland.de

Reisen in die Vergangenheit in Aarhus

Die Website des Museums Moesgaard.
Screenshot
Die Website des Museums Moesgaard.

Ein Ausflug über die Grenze, der sich lohnt. Das naturhistorische Museum Moesgaard bei Aarhus in Dänemark ist eines der großartigsten seiner Art in Europa. Der Menschheitsgeschichte hautnah erleben, die Fahrten der Wikinger nachvollziehen: All das geht in Moesgaard. Dazu kommt die herausragende Architektur des erst im Herbst eröffneten Museums, das perfekt in die hügelige Landschaft Jütlands eingebettet ist. Geöffnet vom 26. bis 30. Dezember von 10 bis 17 Uhr. Geschlossen am 24., 25., 30. und 31. Dezember sowie am 1. Januar.

Wo: Moesgaard Allé 15, 8270 Hoejbjerg, Dänemark

www.moesgaardmuseum.dk/

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen