Drei Verletzte : Motorradfahrer kollidiert mit Polizeiwagen

Nach dem Zusammenstoß liegen Motorrad und Auto in den Straßengräben der B76. Foto: Friederichs
Nach dem Zusammenstoß liegen Motorrad und Auto in den Straßengräben der B76. Foto: Friederichs

Ein schwer verletzter Motorradfahrer, zwei dienstunfähige Polizisten: Auf der B76 bei Bösdorf ist ein Biker frontal in einen zivilen Polizeiwagen gekracht.

shz.de von
20. Mai 2013, 06:44 Uhr

Bösdorf | Bei einem Zusammenstoß mit einem Polizeiwagen in Bösdorf ist am Freitagabend ein 35-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei Kiel mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße 76 in Richtung Eutin, als er bei Bösdorf in einer Kurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Er stieß mit dem entgegenkommenden Polizeiwagen zusammen und wurde in den Straßengraben geschleudert.
Die beiden Beamten im Auto, ein Mann und eine Frau, waren auf dem Weg zu einem Einsatz. Sie wurden ebenfalls verletzt und waren nicht mehr dienstfähig, wie ein Sprecher am Samstag sagte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen