Top Ten Models 2013 : Model-Team sichtet hunderte Bewerbungen

Sie haben die Qual der Wahl: Die Jury-Mitglieder des Top-Ten-Modelwettbewerbs sichten derzeit die eingegangenen Bewerbungen.

Avatar_shz von
14. März 2013, 11:29 Uhr

Husum | Sie kommt aus Schleswig-Holstein, zählt zu den beliebtesten Schauspielerinnen der Republik und liebt Mode - mit großer Vorfreude hat Sabine Kaack die Schirmherrschaft für unseren Top Ten Model-Wettbewerb übernommen. Gestern kam die Wahl-Berlinerin nach Husum, um beim Kontest-Partner C.J. Schmidt mit dem Model-Team hunderte Bewerbungen zu sichten.

"Die sind ja kernig", lautet Sabine Kaacks erster Kommentar mit Blick auf die Männer-Mappen. Erstmals können sich auch Kerle jenseits der 45 mit Spaß an der Mode beim Model-Wettbewerb bewerben. "Da sind echt gute Typen dabei - wenn die auch noch laufen können", staunt auch Jury-Mitglied Ulrike Klein, Inhaberin der Hamburger Agentur Jahn-Models. Doch auf dieses "Laufen" kommt es entscheidend mit an - auch bei den weiblichen Bewerberinnen, die sortiert von den kleinen bis zu den großen Konfektionsgrößen durchgegangen werden. "Die sieht leider ganz unlocker aus". "Schade, eine sexy Figur, aber vom Gesicht sieht man fast nichts". "Diese strahlt nicht gerade Freude am Leben aus." Klare Kommentare - auch von sh:z-Redakteurin Sabine Sopha und C.J. Schmidt-Einkaufschef Wolfgang Grundmann - begleiten die Sichtung. Am Ende sind 70 Frauen und 25 Männer ausgewählt, die nun zum Casting am 23. März eingeladen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen