Streit um Frau : Messerattacke in Flensburg

Streit in der Flensburger Nordstadt: Ein 20-Jähriger griff seinen Bekannten an - und landete im Krankenhaus.

shz.de von
23. Mai 2013, 05:03 Uhr

Flensburg | Es ging wohl um eine Frau: Am Montagabend kam es in der Flensburger Nordstadt (Feldstraße) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Es war etwa 17.30 Uhr, als ein 20-Jähriger vermutlich zuerst die Windschutzscheibe einschlug und dann seinen im Auto sitzenden Bekannten mit einem Messer attackierte.
Wie es dann weiterging, ist noch nicht geklärt. Der 28-jährige Flensburger, aus dem Libanon stammend, setzte sich anscheinend zur Wehr: Der Angreifer musste mit Schnittverletzungen von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.
Zeugen des Streits werden gebeten, sich unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen