Tarp : Mann springt auf abfahrenden Zug

Ein 21-Jähriger ist auf eine Regionalbahn aufgesprungen, die gerade aus dem Bahnhof in Tarp ausfuhr.

Avatar_shz von
30. November 2012, 10:42 Uhr

Tarp | Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr kam es zu einem Einsatz der Bundespolizei im Bahnhof Tarp. Der Zugbegleiter einer Regionalbahn hatte einen Fahrgast aufgrund fehlender Fahrkarte und nicht vorhandener Geldmittel von der Weiterfahrt ausgeschlossen.
Der Reisende wurde aus dem Zug gebeten, dieser zeigte sich zunächst auch einsichtig, jedoch wurde der Mann plötzlich aggressiv und bedrohte den Zugbegleiter. Dieser flüchtete in den abfahrbereiten Zug und schloss die Türen.
Die Regionalbahn fuhr an und der Mann sprang auf das Trittbrett und fuhr mit. Dieses lebensgefährliche Fehlverhalten löste eine Zwangsbremsung des Zuges aus. Die Streife der Bundespolizei konnte die Personalien der Person feststellen. Der 21-jährige Russe muss sich jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr verantworten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen