Glücksspiel : Lottoglück in Dithmarschen

Ein Schleswig-Holsteiner staubte über Ostern ordentlich ab.
Foto:
Ein Schleswig-Holsteiner staubte über Ostern ordentlich ab.

Passend zu Ostern krallte sich am vergangenen Wochenende ein Lottospieler die stolze Summe von 325.000 Euro. Dabei verpasste er nur knapp den Millionengewinn.

shz.de von
22. April 2014, 11:47 Uhr

Kiel | Lotto-Glück zum Osterfest: Ein Spieler aus Dithmarschen hat am Wochenende im Lotto die sechs richtigen Gewinnzahlen getippt und rund 325.000 Euro gewonnen. Zum Millionengewinn in der Lotterie 6aus49 habe lediglich die passende Superzahl gefehlt, teilte NordwestLotto Schleswig-Holstein am Dienstag in Kiel mit. Den mit mehr als 4,8 Millionen Euro gefüllten Jackpot gewann ein Spielteilnehmer aus Hessen. Er tippte als einziger bundesweit die sechs Gewinnzahlen plus Superzahl.

Über einen hohen Gewinn im Bingo konnte sich ein Spieler aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde freuen. Er knackte den dortigen Jackpot von mehr als 165.500 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen