Witzenhausen/Lübeck : Lkw-Fahrer baut am ersten Arbeitstag fünf Unfälle

Katastrophen-Start in den Job: An seinem ersten Arbeitstag hat ein Lastwagenfahrer aus Lübeck gleich fünf Unfälle gebaut.

Avatar_shz von
06. April 2012, 10:31 Uhr

Witzenhausen/Lübeck | Der 59-Jährige hatte am Montagabend im nordhessischen Witzenhausen beim Wenden mit seinem Sattelzug zunächst einen Telefonmast umgefahren, wie die Polizei in Eschwege am Mittwoch mitteilte. Der Mann fuhr davon, wurde aber von der Polizei gestellt, als sich der Lastwagen beim Abbiegen verkeilte und einen gemauerten Zaunpfosten beschädigte.
Damit nicht genug: Nachdem die Beamten die Unfälle aufgenommen hatten, schrammte der Lastwagen noch das Zufahrtstor einer Firma. Der Mann sagte der Polizei, er sei übermüdet, es sei sein erster Arbeitstag. Zuvor habe er bereits in der Region Hannover zwei kleinere Unfälle gehabt. Die Beamten kassierten den Schlüssel des Lastwagens. Auf den Mann, der weder Alkohol noch Drogen genommen hatte, kommt nun eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen