Nato-Kontrolle in Jagel : Letzte Übung vor dem Test

Der Kommodore des Aufklärungsgeschwaders 51 'Immelmann' Hans-Jürgen Knittlmeier. Foto: dpa
1 von 5
Der Kommodore des Aufklärungsgeschwaders 51 "Immelmann" Hans-Jürgen Knittlmeier. Foto: dpa

1600 Soldaten aus ganz Deutschland sind in Jagel eingetroffen: Ende Februar startet eine Großübung der Luftwaffe - mit teils 36 Flügen pro Tag.

Avatar_shz von
16. Februar 2013, 09:13 Uhr

Jagel | Auf dem Flugplatz Jagel bei Schleswig laufen derzeit die Vorbereitungen für die Nato-Überprüfung der Luftwaffe "Forceval 2013" Ende Februar. Seit Dienstag trainieren die Teilnehmer im Rahmen der nationalen Vorübung. 1600 Soldaten aus ganz Deutschland sind inzwischen in Jagel eingetroffen. Am kommenden Montag werden erstmals 36 Flüge an einem Tag absolviert. Der eigentliche Test durch Nato-Prüfer, die unter anderem aus Großbritannien und den USA kommen, beginnt am 25. Februar. Bis zum 27. Februar müssen die Anwohner mit erhöhtem Lärmaufkommen leben. Die Kontrolle dient der Sicherstellung gemeinsamer Standards für den Einsatz der Luftstreitkräfte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen