Fehmarn : Kutter sinkt im Hafen von Orth

In der Nacht gesunken: der 'Futterkutter' im Hafen von Orth. Foto: Nyfeler
1 von 2
In der Nacht gesunken: der "Futterkutter" im Hafen von Orth. Foto: Nyfeler

Im Hafen von Orth (Fehmarn) ist in der Nacht ein Kutter versunken. Bei einer Inspektion vorher hatte man allerdings keinen Schaden feststellen können.

Avatar_shz von
06. März 2011, 09:18 Uhr

"Hier hat ein Kutter starke Schlagseite." Dieser Anruf ging bei der Feuerwehr auf der Insel Fehmarn ein. Doch im Hafen von Orth konnten weder die Feuerwehrmänner noch der Besitzer, der auf dem Kutter einen Imbiss betreibt, einen Schaden finden. Am nächsten Morgen allerdings war der Kutter versunken. Zwei Kräne mussten ihn aus dem Wasser (Foto) ziehen. Ursache: Möglicherweise ein Eisblock, den ein anderes Schiff gegen die Bordwand aus Holz gedrückt hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen