Kieler Planetarium : Kulturprojekt „Mein Platz im Universum“: Ein Zusammenspiel von Wissen, Kunst und Musik

Avatar_shz von 23. September 2020, 20:50 Uhr

shz+ Logo
Leistungsstarke Teleskope gewähren den Blick zurück in die Zeit vor einigen Milliarden Jahren: So weit sind unzählige Galaxien und Planetensystem von der Erde entfernt.  Die Erkenntnis des Menschen reicht bislang bis zum Urknall – zur Entstehung des Universums.

Leistungsstarke Teleskope gewähren den Blick zurück in die Zeit vor einigen Milliarden Jahren: So weit sind unzählige Galaxien und Planetensystem von der Erde entfernt.  Die Erkenntnis des Menschen reicht bislang bis zum Urknall – zur Entstehung des Universums.

40 Jahre grübeln, ein Jahr intensive Arbeit: Der langjährige Kieler Planetariumsdirektor Eduard Thomas initiiert ein außerordentliches Kulturprojekt.

Altenholz/Kiel | Jetzt hat er sich die Zeit genommen, der ehemalige und langjährige Direktor des Kieler Planetariums. Eduard Thomas steht nach eigenen Worten „im Übergang zum Unruhestand“. Und dabei ist er nach wie vor im All zu Hause. Nach seiner Zeit am Mediendom der Fachhochschule Kiel wagt sich der 65-jährige Naturwissenschaftler „an das Größte, was es überhaupt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen