zur Navigation springen

Kreis Dithmarschen : Kinder stoppen Bahnverkehr nach Westerland

vom

Bei St. Michaelisdonn im Kreis Dithmarschen toben zwei Achtjährige zwischen den Schienen. Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Westerland wird gesperrt.

St. Michaelisdonn | Auf den Gleisen spielende Kinder haben am Dienstag den Bahnverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland für zehn Minuten zum Erliegen gebracht. Die zwei acht Jahre alten Jungen tobten im Bereich St. Michaelisdonn im Kreis Dithmarschen zwischen den Schienen, wie die Bundespolizei Flensburg am Mittwoch mitteilte.

Die Strecke musste daher um 14.58 Uhr gesperrt werden. Streifenbeamte brachten die beiden Freunde in Sicherheit und übergaben sie ihren Eltern.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jan.2014 | 15:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen