Lauenburg : Kabelbrand in Kita: 32 Kinder in Sicherheit gebracht

shz+ Logo
Ein Feuerwehrmann kontrolliert die Zwischendecken im Flur der Kita.

Ein Feuerwehrmann kontrolliert die Zwischendecken im Flur der Kita.

Mit einer Wärmebildkamera konnte der Kabelbrand in einer Zwischendecke lokalisiert werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. November 2018, 16:39 Uhr

Lauenburg | Schreck-Moment für die 32 Kinder und ihre Erzieher der Kita am Birnenweg in Lauenburg im Kreis Herzogtum Lauenburg: Am Freitagnachmittag gegen 15.10 Uhr fiel plötzlich der Strom aus, die Rauchschutztüren ...

ubreuaLng | MektecnchSrom- für eid 23 nKider nud erhi hzeErrei rde aKti ma geinwenrB in grabLenuu im rsKie emroguHtz Lubeagun:r mA Fgainhttamtegicra engge 150.1 hrU lefi lpcöthizl red Stomr au,s ied uscctürnRehtazhu lncsssoeh chis dnu es chro r.ntnreavb toforS ncehabtr ide atieeiMrtrb dei rindKe ni hehSciiter ndu teodrnfer ide wereuhFre an.

eBi" umenesr eitnrnffeE nrawe lela ndiKer hvliocdilrb iareetukv udn ghivoläzll in eh,thcSriie os sasd irw snu fua dei urnnEkgud esd ejsObtk knezitrennero t,nnnoek" heicrbteet wfecrrhFeueeh rsLa He.eur mI rlFu vom erFoy zu ned neprGemränuup knnoet in der ehgbntengäa neseheZkcdiwc rpe dWkmralmebeariä neie rewma letSel lieitlrasok dr:nwee nie bbrn,adlaKe uvimtcrehl ndufugra insee citesenhnhc .efsDekt

nEi elEkrkeitr ewrud gnne,zgoiuhze um edm oPebmlr fau ned undrG uz gehe.n "iWr baneh aelsl nlketirrltoo nud ied berteniA gi,atheber"sc etgas .ereHu

ebenN sehsc uFanhrzege red ehreeurwF tmi 25 tfknntEesäzair weran hcua edr eeRgntnitdusst dnu edi ziileoP am gnernewiB rngeüac.kt

HTLMX cBklo | roituBtnallomhci rfü lrtikeA 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert