Lauenburg : Kabelbrand in Kita: 32 Kinder in Sicherheit gebracht

shz_plus
Ein Feuerwehrmann kontrolliert die Zwischendecken im Flur der Kita.

Ein Feuerwehrmann kontrolliert die Zwischendecken im Flur der Kita.

Mit einer Wärmebildkamera konnte der Kabelbrand in einer Zwischendecke lokalisiert werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
09. November 2018, 16:39 Uhr

Lauenburg | Schreck-Moment für die 32 Kinder und ihre Erzieher der Kita am Birnenweg in Lauenburg im Kreis Herzogtum Lauenburg: Am Freitagnachmittag gegen 15.10 Uhr fiel plötzlich der Strom aus, die Rauchschutztüren ...

nrabugeuL | r-tnMohmekcSec ürf edi 32 rdKeni dnu ehir Eerzehri der tKia am nnrwgeieB in unLraegbu mi rsKei ormgHtzeu uebnraLg:u mA cintamgeaFrathgti geeng 150.1 rhU ifle tlöpiclzh der oSmtr aus, dei ucstRuaühzhnrtce sescsohnl chsi dnu se hcro .nrnbravte otorfS enbcarth die iarMertteib edi Kenird in ieSchrheti udn redfeonrt ide eererFwhu na.

iB"e reuemsn fftninEree wnrae aell eKridn olhvirlcdib vereitaku ndu lloivgähzl in hheer,iiSct so sads iwr nus auf eid Erugknnud sde kestbjO enritonnrekze ,n"tkonen tribchteee eeeuwFhrfchre Lasr euHer. Im ruFl vmo rFoye uz den mneureurGänpp konnte in rde ngtnaehgebä hZwcedckneesi epr rdiemlbkäWmeraa enie emawr telSle lakilotesri d:ewrne ein ,Kledanbabr hlcrtemiuv nrdgfauu neesi hetniesncch eeftskD.

Ein erlEekirtk durwe neegghouznzi, mu mde oelmPbr ufa ned rGnud zu nge.he iW"r nabhe lesal litoretnlokr dun edi Abetnrie rteesgc,hi"ba atsge .eHeur

beeNn shcse zeunhaFreg edr rFweherue tim 52 äesnkttniEafzr arwne uhca edr udtnRiettgssne dun dei iielozP am ngrineBew t.angücrek

HXMLT cklBo | ilitmcnhotBaulor rfü Alkrtie 

zur Startseite