zur Navigation springen

Früher Saisonstart : Jetzt gibt es Erdbeeren in SH

vom

Dem langen Herbst und milden Winter sei Dank: Die Feinschmecker in Schleswig-Holstein können in diesem Jahr früher als sonst frische Erdbeeren genießen.

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2014 | 14:24 Uhr

Fuhlendorf | Schleswig-Holstein ist in diesem Jahr ungewöhnlich früh in die Erdbeersaison gestartet. Selten zuvor konnten die Früchte so früh im Mai geerntet werden, sagte der Präsident der Landwirtschaftskammer, Claus Heller am Donnerstag in Fuhlendof im Kreis Segeberg. Der Saisonstart sei rund zehn Tage früher als im Schnitt und ganze drei Wochen früher als im Vorjahr. Nach dem langem Herbst und dem milden Winter würden Schleswig-Holsteins Erdbeerbauern mit einem überdurchschnittlichen hohen Ertrag rechnen: „Und das sind in diesem Jahr, wenn alles glatt läuft, rund 12.000 Tonnen“, sagte Heller nach Angaben der Landwirtschaftskammer.

In Schleswig-Holstein werden Erdbeeren auf insgesamt rund 815 Hektar angebaut. Damit gilt die Erdbeere als Obstart mit der größten Anbaufläche im Land. Die rund 80 schleswig-holsteinischen Erdbeerbauern vermarkten ihre Ernte zum größten Teil über Hofläden und Verkaufsstände selbst. Der Vorteil der schleswig-holsteinischen Anbauer ist nach Angaben der Landwirtschaftskammer die Marktnähe: Kurze Transportwege ermöglichen besondere geschmacksstarke Sorten und vor allem ein spätes Pflücken reifer Früchte.

Im Gegensatz zum Spargel hat die Erdbeersaison keinen Stichtag, an dem sie endet. Stattdessen verlängern einige Betriebe die Erntezeit mit sogenanntem Frigo-Anbau. Dabei werden eingefrorene Pflanzen im Frühjahr zu einem planbaren Termin gepflanzt. Rund 60 Tage später kann mit der Ernte begonnen werden. „Mit herbsttragenden Erdbeersorten wird die Ernte bis in den September hinein verlängert“, sagte Kammersprecherin Isa-Maria Kuhn.

Erdbeeren sind nach Angaben der Landwirtschaftskammer ein gesunder Genuss: 100 Gramm Erdbeeren haben lediglich 32 Kilokalorien. Sie haben einen hohen Gehalt an Fruchtsäuren, Mineralstoffen und Vitamin C. Fünf bis sechs Erdbeeren reichen, um den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C zu decken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen