Experiment mit App : „Jeg snakker ikke dansk“ – Wie ich weiterhin versuchte, Dänisch zu lernen

1276259_10202285909175521_1966688900_o.jpg von 19. September 2018, 12:56 Uhr

shz+ Logo
Reality-Check in Dänemark. Piktogramme sind manchmal sehr hilfreich.

Reality-Check in Dänemark. Piktogramme sind manchmal sehr hilfreich.

Teil 2 des Selbstversuchs: Von Pferden, Wein und Unterhosen – wie eine Sprachlern-App mich auf den Urlaub vorbereitet.

Wenn man als Kind von der Grenze die Sprache des Nachbarlandes nicht einmal in ihren Grundzügen durchdringt, dann hat man allen Grund, sich ein wenig zu schämen, wie ich finde. Deshalb wollte ich mich – kurz vor meinem Urlaub am Kattegat – dem Dänischen nähern. Vier Wochen verbrachte ich mit einer beliebten Fremdsprachen-App, mit geflüsterten Würgelaut...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen