Temperatur von Nordsee und Ostsee : In SH ist das Wasser wärmer als die Luft

Auf Sylt wagen drei Mädchen ein Bad in der Nordsee. /Archiv
Auf Sylt wagen drei Mädchen ein Bad in der Nordsee. /Archiv

Der Mai fühlt sich in SH eher an wie April. Der Sommer lässt weiter auf sich warten. Aber bald wird es sonnig.

shz.de von
28. Mai 2015, 16:08 Uhr

Die letzten Tage des Wonnemonats Mai stehen vor der Tür - doch die vergangenen Wochen waren alles andere als wonnig. Die Meteorologen von wetter.net wagen ein vorläufiges Mai-Fazit: „Während der Süden stellenweise fast zwei Grad zu warm war, gab es im Norden sogar Temperaturdefizite.“ Die Folge: Das Wasser in Nord- und Ostsee ist mittlerweile teilweise wärmer als die Luft.

In Travemünde wurden am Donnerstag 13 Grad Lufttemperatur gemessen. Mit 15 Grad ist die Ostsee in der Lübecker Bucht am wärmsten. Auf shz.de sehen Sie auf einer interaktiven Karte, wie warm die Gewässer in Schleswig-Holstein und Hamburg sind. Die Daten werden wöchentlich aktualisiert.

<iframe src="https://www.google.com/maps/d/embed?mid=z1FAAYz2-36E.kVWXwe30a4RM" width="600" height="480"></iframe>

Wird es bald endlich wärmer?

„Das kommende Wochenendwetter ist wie ein Brötchen“, erklären die Wetterexperten des Hamburger Instituts für Wetter- und Klimakommunikation. Es gebe zwei Hälften, von denen eine beliebter sein werde als die andere. Der Samstag soll wechselhaft und kühl werden, am Sonntag ein Hochdruckgebiet Sonnenschein und Wärme bringen.

Am Montag, dem 1. Juni, ist meteorologischer Sommeranfang. Und das Wetter soll in der kommenden Woche tatsächlich besser werden. Direkt für den neuen Monatsanfang sagt wetter.com zwar noch Regen in Schleswig-Holstein voraus. Aber dann kündigt sich der Sommer an. Ab Donnerstag, 4. Juni, wird es sonnig und warm. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen