Stockelsdorf : Hund und Frauchen brechen in Eis ein

Ein Terrier ist auf dem Eis auf dem Herrengartenteich in Stockelsdorf eingebrochen und ertrank. Sein Frauchen wollte ihn retten, lief auf das Eis - und brach selbst ein.

Avatar_shz von
17. Januar 2013, 04:56 Uhr

Stockelsdorf | Am Mittwochmittag ist in Stockelsdorf ein Hund auf der Jagd nach einer Ente in das Eis des Herrengartenteichs eingebrochen. Seine Besitzerin, die ihm zur Hilfe kommen wollte, rannte dem kleinen Terrier hinterher - und brach dabei ebenfalls ein. Ein zufällig anwesender Feuerwehrmann erkannte die Situation und konnte der Frau aus dem Eis helfen. Die Stockelsdorferin erlitt eine Unterkühlung und wurde in eine Klinik gebracht. Für den Hund kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er ertrank. Die Freiwillige Feuerwehr Mori ist mit der Bergung des toten Hundes beschäftigt.
In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich noch einmal darauf hingewiesen, dass die Eisflächen nicht tragfähig sind. Beim Betreten der Eisflächen besteht Lebensgefahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker